Academy

Weiterbildung zu den verschiedensten Themen auf dem Gebiet der Kunststoffe.

    Ersatzteile und Support

    Hier wird Ihnen geholfen!

      Außendienst

      Wir leben Service. Intensive Betreuung, persönlich und kompetent.

        Über uns

        Erfahren Sie mehr über ProTec Polymer Processing.

          Blog

          In unserem Blog gibt es regelmäßige Updates, rund um ProTec.

            Karriere

            Sie möchten Ihre Karriere einen Schritt nach vorne bringen? Dann sind Sie hier genau richtig.

              Messen

              Erfahren Sie, auf welchen Messen Sie uns finden können.

                SOMOS® Volmix

                Volumetrische Dosierung

                Funktionsweise

                ProTec bietet mit SOMOS® Volmix ein hochgenaues volumetrisches Dosier- und Mischsystem an. Volmix steht für VOLumetrisch dosieren und MIXen (mischen). Das System versorgt Spritzgießmaschinen sowie Extruder oder Blasformmaschinen mit Durchsätzen bis zu 2.500 kg/h. Optional verfügbar ist auch eine hochgenaue Kleinmengendosierung für Mahlgut bis zu 150 g/h Durchsatz.

                Die intelligente Dosiertechnik kann auf Industrie-4.0-Anforderungen umgestellt werden und ist in drei Gerätetypen verfügbar: Volmix E, Volmix M und Volmix M2000. Jeder Typ ist für jeweils bis zu neun Dosierkomponenten ausgelegt und kann je nach Ausführung Granulat, Pulver sowie Mahlgut exakt verarbeiten. Durch den modularen Aufbau ist das Erweitern um eine oder mehrere Komponenten leicht möglich.

                ProTec setzt für alle volumetrischen und auch alle gravimetrischen Dosiergeräte die gleiche Technik ein. Ein Upgrade der volumetrischen Dosierung auf eine gravimetrische Dosierung ist daher unter Verwendung aller Bauteile kostengünstig und flexibel zu realisieren. Für die komfortable Bedienung sorgt eine SPS-basierte Touchscreen-Steuerung mit grafischer Bedienoberfläche. Die servomotorischen Dosierantriebe decken einen großen Regelbereich ab (bis 1:1.000), was den Wechsel von Dosierschnecken reduziert und somit Anlagenstopps und Produktionsausfälle minimiert.

                 

                Optionen

                • Hochtemperaturausführung bis 160 °C
                • Automatisches Befüllen
                • Mahlgutausführung
                • Pulverausführung für einzelne Komponenten
                • Wassergekühlter Einlauf für temperaturempfindliche Materialien
                • SPS-basierte Basic-Steuerung (MH45) mit Touch-Bedienung
                • SPS-basierte Comfort-Steuerung (S7) mit Touch-Bedienung
                Jetzt Anfrage stellen!